Einzeltraining

So individuell und fokussiert wie die Situation es erfordert.

Heutzutage haben unsere Hunde es nicht immer ganz leicht, sich in unserer stark technisierten Umwelt mit Menschen und Artgenossen auf engstem Raum zurechtzufinden.
Häufig zeigen unsere vierbeinigen Freunde Verhaltensweisen, die zwar aus ihrer Perspektive in der jeweiligen Situation durchaus Sinn machen, von uns Menschen aber als störend empfunden werden können.

Typische Beispiele für unerwünschtes Verhalten können sein:
  • Leinenagressionen
  • Unkontrollierbarkeit an der Leine
  • Ressourcenverteidigung
  • Aufmerksamkeit forderndes Verhalten
  • Trennungsbedingte Störungen
  • Unsauberkeit
  • u.v.m.
Das Einzeltraining ist oft die einzige Möglichkeit an die Basis des Problems vorzudringen, Ursachen zu identifizieren und zu verstehen, um dann eine langfristige Lösung ableiten zu können. Im Einzeltraining können wir uns ganz auf Sie, Ihre Wünsche und Vorstellungen in Bezug auf das Zusammenleben mit Ihrem Hund fokussieren. Termine können individuell vereinbart werden. Wir treffen uns an den Orten, wo die Probleme auftreten. Gemeinsam erarbeiten wir dann einen Trainingsplan, welcher sich in Ihren Alltag integrieren lässt. Auch wenn Sie sich einfach nur wünschen schneller Trainingserfolge zu erzielen als dies in einer Gruppenstunde zu realisieren ist, wäre hier das Einzeltraining eine hervorragende Alternative. Unsere Trainer sind bestens ausgebildet und zertifiziert. Wir befinden uns im ständigen Austausch mit weiteren Hundeschulen aus der Umgebung, sodass wir sicher sein können immer zu einer befriedigenden Lösung zu finden. Wir stehen Ihnen gern zur Seite.

Was Sie erwartet...

Am Anfang...

...steht immer ein ausführliches Anamnesegespräch. Hier setzen wir quasi unsere „Sherlock Holmes Mütze“ auf und ermitteln gemeinsam mit Ihnen, um der Ursache des unerwünschten Verhaltens auf den Grund zu gehen. Die Ursache für ein unerwünschtes Verhalten zu finden ist unerlässlich, wenn man ein Problem dauerhaft in den Griff bekommen möchte. Kratzt man nur an der Oberfläche kann man nur das Symptom bekämpfen, was dann häufig einfach nur zu einer Verlagerung von einem Problem zum anderen führt. An dieser Stelle nehmen wir uns viel Zeit für Sie und sehen es sehr gerne, wenn die ganze Familie an dem Gespräch teilnimmt, damit uns kein Detail entgeht.

Sobald wir...

...herausgefunden haben was die eigentliche Ursache für das unerwünschte Verhalten ist, erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen Trainingsplan der diesem Verhalten Rechnung trägt. Hier wird ganz detailliert festgehalten, welche Ziele wir erreichen wollen und wie wir das schaffen. So haben Sie immer die Möglichkeit, Ihren Trainingsfortschritt zu messen und können immer wieder überprüfen, ob Sie sich noch auf dem richtigen Kurs befinden.

Wir begleiten Sie...

...Schritt für Schritt entsprechend Ihres Trainingsplans. Wir erläutern genau worauf es gerade ankommt. Die Trainingsschritte werden so gewählt, dass Sie und Ihr Hund immer ein Erfolgserlebnis haben werden. Was wir Ihnen zeigen, setzen Sie zu Hause um und bauen es weiter aus. So wird sich sehr schnell eine Verbesserung der Situation erreichen lassen. Haben Sie zwischendurch Fragen zum Training, haben Sie jederzeit die Möglichkeit uns anzurufen, wir helfen Ihnen gerne!

Bei akuten...

...und zum Teil auch schwerwiegenden Problemen ist man auf eine schnelle Lösung angewiesen. Hier ist dann vor allem „Erste Hilfe“ in Form von Management gefragt. Management hat nichts mit Training zu tun, soll Ihnen aber die Angst vor bestimmten Situationen nehmen und Ihnen ein „Notfallwerkzeug“ an die Hand geben, welches Sie, Ihren Hund und andere vor Schaden bewahrt. Ein weiterführendes Training ist allerdings unerlässlich, denn: Managen ändert nicht das Verhalten!

Orte, Termine & Preise

... werden individuell vereinbart.

Preis Einzel-Hundetraining

  • Einzeltraining

    50 EUR
  • à 60 Minuten
  • Fahrkostenpauschale erst ab 20km
  • Jetzt anfragen!