Gruppentraining

Gemeinsam mit anderen Hundebesitzern und vor allem viel Spass Trainingserfolge erzielen.

Unser Gruppentraining in der Übersicht.

Klicken Sie die einzelnen Trainings an, um die Details zu betrachten.

In unseren Agility4Fun Gruppenstunden können Sie und Ihr Hund Ihr erlerntes Wissen aus den Einsteiger- und Fortgeschrittenenkursen anwenden und weiter ausbauen. Jede Woche erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen neue Parcours. Langeweile kommt bei uns nicht auf!

Unser Agilitytrainer betreibt diesen Sport seit vielen Jahren mit wachsender Begeisterung. Regelmäßig nimmt er auch an Turnieren in der Umgebung teil. Egal ob Sie also nur aus Spaß an der Freude mit Ihrer Fellnase dabei sind, oder ob Sie auch bei Turnieren starten wollen, wir sind dabei!

Teilnehmen darf jeder Hund ob groß oder klein, solange er nur gesund, fit und im Umgang mit seinen Kollegen verträglich ist. Hürden und Hindernisse werden natürlich immer auf die jeweilige Körpergröße und Fitness angepasst. Auch ältere Hunde, die noch mit Spaß bei der Sache sind, sind bei uns herzlich willkommen. Für diese älteren Herrschaften geht es dann einfach etwas gemütlicher zu.

Unsere Gruppenstunden bieten wir wöchentlich fortlaufend an. Wir trainieren auch hier in kleineren Gruppen mit max. 5 - 7 Teilnehmern.

Agilitygruppe – Infos

Starttermine in der Woche:*

Termine Ort Dauer Einheit Trainer
samstags Düren 13:30 - 14:30 Uhr 60 Min Mirco Hengst
samstags Düren 14:30 - 15:30 Uhr 60 Min Mirco Hengst
* Mindestteilnehmeranzahl: 3 Mensch-Hund-Teams Weitere Details:
  • Quereinsteiger sind uns herzlich willkommen
  • Max. werden 5-7 Mensch-Hund-Teams pro Gruppe teilnehmen

Das kleine Hundeeinmaleins haben Sie bereits drauf? Sie sind auf der Suche nach einer abwechslungsreichen Beschäftigung, die Sie nicht in eine bestimmte Ecke drängt? Wir haben die Lösung für Sie!

Clever&Smart heißt unser Ansatz. Jede Woche erarbeiten wir in der Gruppe mit Ihnen gemeinsam verschiedenste Aufgabenstellungen mit Elementen aus allen möglichen Hundesportbereichen und darüber hinaus. Langeweile kommt hier keine auf! Einige Stunden verbringen wir auch an wechselnden Orten und trainieren dort an verschiedenen Objekten, hier kommt keine Langeweile auf.

Die Idee ist, mit einfachen Mitteln, die man größtenteils aus Haushaltsgegenständen zusammenstellen kann, kreative Aufgabenstellungen für die gemeinsame Beschäftigung mit dem Hund zu finden. Interessante Aufgabenstellungen ergeben sich auch, wenn man mit offenen Augen durch Stadt und Wald geht.
Hier kann jeder mitmachen, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, denn jede Aufgabe kommt mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden daher.


Die Aufgaben erfordern von Hund und Halter höchste Konzentration aber vor allem muss die Kommunikation stimmen. Dass alle Teams erfolgreich sein werden, dafür sorgen wir.

Clever & Smart - Infos

Starttermine in der Woche:*

Termine Ort Dauer Einheit Trainer
freitags Eschweiler 10:00 - 11:00 Uhr 60 Min Ramona Hengst
montags Eschweiler 17:45 - 18:45 Uhr 60 Min Ramona Hengst
* Mindestteilnehmeranzahl: 3 Mensch-Hund-Teams

Weitere Details:
  • Quereinsteiger sind uns herzlich willkommen
  • Max. werden 8-10 Mensch-Hund-Teams pro Gruppe teilnehmen

Rally-O for fun

Was ist das eigentlich?

Rally Obedience meistens abgekürzt als Rally-O, ist eine relativ junge Sportart aus den USA. Nicht so streng wie das reine Obidience aber auch nicht ganz so schnell wie beim Agility. Hier steht der Spaß für Mensch und Hund im Vordergrund. Bei der Kombination aus Parcours und Obedience-Übungen ist Präzision, Geschicklichkeit und Tempo zugleich gefragt.

Ein Sport für Jedermann/-hund

Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet und passt durch die abwechslungsreiche Vielfalt auch zu den meisten Hunden. Rally O benötigt kein aufwendiges Zubehör und ist in den Grundzügen leicht zu erlernen. Selbst Kinder können im Parcours schon spielerisch einige Aufgaben mit Ihrem Hund erarbeiten. Worauf es beim Rally-O besonders ankommt, ist die geübte Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn beim Rally O ist Teamarbeit gefragt.

Und so geht´s:

Halter und Hund durchlaufen gemeinsam einen vorgegebenen Parcours und das möglichst schnell, aber vor allem, präzise. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht.

Das Besondere an diesem Sport: Hund und Mensch dürfen und müssen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Die Aufgaben im Parcours bestehen aus klassischen Unterordnungs-Übungen wie Sitz-, Platz-, Steh- Signalen, aber auch Kombinationen aus diesen Elementen. Es sind Richtungsänderungen um 90°, 180° und 270° nach rechts und links zu absolvieren sowie 360° Kreise. Andere Schilder fordern auf, einen Slalom um Pylonen zu machen oder den Hund über eine Hürde voraus zu senden oder abzurufen. Fester Bestandteil eines Parcours sind außerdem die so genannten Bleib- oder Abrufübungen. Eine Besonderheit ist die Übung zur Futterverweigerung, bei der das Team an gefüllten Futternäpfen vorbei gehen muss, ohne dass sich der Hund bedient.

Was dürfen Sie erwarten?

Bei uns geht es nicht um Leistungssport und Bewertung, wir machen das zum Spaß! Keine Einteilung in Leistungsklassen! Teilnahme auch ohne Begleithundeprüfung möglich.

Rally Obedience - Infos

Starttermine in der Woche:*

Termine Ort Dauer Einheit Trainer
freitags Düren 17:00 - 18:00 Uhr 60 Min Mirco Hengst
* Mindestteilnehmeranzahl: 3 Mensch-Hund-Teams

Weitere Details:
  • Quereinsteiger sind uns herzlich willkommen
  • Max. werden 5-7 Mensch-Hund-Teams pro Gruppe teilnehmen

Treibball


Treibball - Wass ist das eigentlich

Die Ursprüngliche Idee beim Treibball war, eine adäquate Auslastungsmöglichkeit für Hütehunde zu schaffen, denen die Arbeit an echten Schafen nicht möglich ist. Als Schafersatz sollte es für den Hund nun gelten, in Zusammenarbeit mit dem Menschen, größere Bälle in eine vorgegebene Richtung zu treiben. Die Möglichkeiten diese Grundidee weiter auszubauen sind nahezu unerschöpflich. Vielfältigste Aufgabenstellungen lassen niemals Langeweile aufkommen.

Teamarbeit ist gefragt

Wir finden, dass Treibball eine sehr schöne Möglichkeit bietet das Mensch-Hund-Team weiter auszuformen. Denn einander zuhören, gemeinsames Lernen und Vertrauen stehen bei dieser tollen Sportart ganz hoch im Kurs. Und das Beste ist, Alter und die Größe des Hundes sowie das Alter und die Fitness des Menschen spielen hier keine Rolle Der Fokus liegt ganz klar auf dem Spaß am gemeinsamen Miteinander. Denn auch im „Just-fun“-Bereich, so wie wir ihn betreiben, fördert Treibball die Konzentration und die körperliche Fitness des Hundes.

Jeder kann mitmachen

Hier kann einfach jeder mitmachen, egal ob groß oder klein, jung oder alt, jeder Hund darf teilnehmen solange er gesund ist und sich mit Kollegen arrangieren kann. In unserem Treibball Einsteigerkurs geht es vorrangig um den Spaß am gemeinsamen Arbeiten mit dem Hund. Großen Wert legen wir darauf, dass die Hunde mit Ruhe und Geduld arbeiten.

Ziel des Kurses

Körperliche und geistige Auslastung des Hundes durch die Erarbeitung der Grundelemente aus dem Treibball. Am Ende des Kurses wird jedes Team einzelne Elemente des Treibballs meistern können.

Kursinhalte:

  • Verrschiedene Methoden zum Erlernen des Treibens
  • Basissignale des Treibballtrainings
  • Arbeiten auf Entfernung
  • Arbeiten mit Targets
  • Korrekt führen ohne Missverständnisse


Mit viel Motivation und Spaß an der Sache möchten wir Ihnen einen Einstieg in das Treibballtraining ermöglichen. Nach dem Einsteigerkurs besteht die Möglichkeit eine feste Gruppe, die sich wöchentlich trifft zu etablieren.

Treibball - Infos

Im Mai 2018 beginnt ein Einsteigerkurs, die Gruppenstunde beginnt im Anschluss
Termine Ort Uhrzeit Einheit Trainer
mittwochs Düren 19:15 60 Min Ramona Hengst
* Mindestteilnehmeranzahl: 3 Mensch-Hund-Teams

Weitere Details:
  • Quereinsteiger sind uns herzlich willkommen
  • Max. werden 5-7 Mensch-Hund-Teams pro Gruppe teilnehmen